Lokale Zeit Griechenland:
GR | EN
Ursachen Ursachen beim Mann Abklärungen
 

Abklärungen

 
An erster Stelle steht in der Regel eine Untersuchung der Samenflüssigkeit: das Spermiogramm. Folgende Befunde gelten als minimale Normwerte:

Volumen: 2-5 Milliliter; Konzentration: mehr als 20 Mio. Spermien pro Milliliter; Beweglichkeit: mehr als 50% der Samenzellen beweglich; Formen: mehr als 30% der Spermien normal ausgeformt (WHO Einteilung). Weiter werden mehrere andere Laborbestimmungen gemacht. Zum Beispiel Antikörper gegen die eigenen Spermien dargestellt oder biochemische und bakteriologische Parameter untersucht. 

Es sollte zwischen einer sogenannten Screeninguntersuchung (Erstuntersuchung) und Abklärung durch einen Spezialarzt unterschieden werden. Der Androloge oder Urologe macht eine körperliche Untersuchung und Ultraschallbilder. Nicht immer ist es nötig, dass das gesamte Programm ablaufen muss. Vielfach kann nach einer spezialärztlichen Konsultation aber besser beurteilt werden, ob es zu den bekannten technischen Behandlungsmöglichkeiten wie Insemination oder ICSI Alternativen gibt. 
 
 
URSACHEN
Ursachen beim Mann
Was bedeutet männliche Infertilität
Abklärungen
Gründe
Behandlungen
Ursachen bei der Frau
Web Development by Web Future
Facebook
 
YouTube
Zeit Griechenland:
GR | EN
Abklärungen
 
An erster Stelle steht in der Regel eine Untersuchung der Samenflüssigkeit: das Spermiogramm. Folgende Befunde gelten als minimale Normwerte:

Volumen: 2-5 Milliliter; Konzentration: mehr als 20 Mio. Spermien pro Milliliter; Beweglichkeit: mehr als 50% der Samenzellen beweglich; Formen: mehr als 30% der Spermien normal ausgeformt (WHO Einteilung). Weiter werden mehrere andere Laborbestimmungen gemacht. Zum Beispiel Antikörper gegen die eigenen Spermien dargestellt oder biochemische und bakteriologische Parameter untersucht. 

Es sollte zwischen einer sogenannten Screeninguntersuchung (Erstuntersuchung) und Abklärung durch einen Spezialarzt unterschieden werden. Der Androloge oder Urologe macht eine körperliche Untersuchung und Ultraschallbilder. Nicht immer ist es nötig, dass das gesamte Programm ablaufen muss. Vielfach kann nach einer spezialärztlichen Konsultation aber besser beurteilt werden, ob es zu den bekannten technischen Behandlungsmöglichkeiten wie Insemination oder ICSI Alternativen gibt. 
 
Was bedeutet männliche Infertilität
Abklärungen
Gründe
Behandlungen
Facebook
 
YouTube